Lunatic (Richard Montanari)

Dies ist der dritte Roman um die Detectives Jessica Balzano und Kevin Byrnes. Die beiden ersten kenne ich nicht, aber da die Bücher nicht aufeinander aufbauen, kann man wohl auch wahllos durcheinander lesen.
„Lunatic“ ist ein nervenaufreibender Thriller, der zwar nicht besonders blutrünstig ist, aber durch die detaillierten Schilderungen der Angst der Opfer und die gekonnt erzeugte Atmosphäre extrem fesselt.
Besonders gelungen finde ich, wie Montanari die Arbeit der Ermittler beschreibt: Diese tappen, anders als der Leser, extrem im Dunkeln und müssen aus dem Nichts mit den wenigen Häppchen, die die unterschiedlichen Morde ihnen bieten, einen gemeinsamen Nenner finden. Wie die Polizei an die Lösung der Fälle herangeht, fand ich gut durchdacht und logisch, auch, wenn man sich als Leser hin und wieder innerlich windet, weil sie auf der völlig falschen Fährte zu sein scheinen.
Weiterhin hat mir der Aufbau des Buches gut gefallen. Die verschiedenen Nebenhandlungen, wie der Mord an einem Polizisten; die „Racheengel“, die nicht verurteilte Gewalttäter im Namen ihrer Opfer lynchen und die Perspektive des verrückten Hauptmörders. All diese Geschichten, die zum Schluß ineinandergewebt werden, versprechen viel Spannung und ein spannendes Ende.
Der einzige Wermutstropfen in diesem überaus gelungenen Thriller, ist das Ende: Während die komplette Geschichte sich langsam und gekonnt dem Höhepunkt nähert, wirkt der Showdown doch etwas lieblos dahingeklatscht. Es scheint ein wenig so, als hätte der Autor das Ende unter enormem Zeitdruck schlüssig hinter sich bringen müssen. Schade eigentlich, aber dem Lesevergnügen tut auch der schnelle Schluss keinen Abbruch.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Thriller veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s