Ewig währt der Zorn (Andrea Kane)

Am Heiligabend vor 17 Jahren wurden die Eltern von Morgan Winter ermordet. Sie war damals noch ein Kind, als die übel zugerichteten Leichen fand und ihre bis dahin heile Welt völlig zusammenbrach. Schon kurz später wurde dem Mörder der Prozess gemacht – doch nun hat sich herausgestellt, dass dieser es gar nicht gewesen sein konnte und für Morgan lebt der Alptraum erneut auf.
Sie heuert den Mann an, der damals die Ermittlungen im Mordfall ihrer Eltern leitete: Montgomery ist nun Privatermittler und ein eisenharter Hund, der damals als einziger einen Zugang zu dem verstörten Mädchen hatte, das nun zu einer schönen, erfolgreichen jungen Frau gereift ist. Gemeinsam mit seinem Sohn Lane, einem Fotospezialisten, setzt Montgomery alles daran, den Fall aufzuklären. Doch schon bald wird Morgan bedroht, es kommt zu Unfällen im Bekanntenkreis und der Kongressabgeordnete, bei dem Morgan nach der Ermordung ihrer Eltern ein neues zuhause fand, ist in Wahrheit vielleicht doch nicht so gut mit ihren Eltern befreundet gewesen, wie sie immer glaubte.

Die Story ist dicht gestrickt und bewegt sich geschickt zwischen den vielen verschiedenen Figuren, die alle einen wichtigen Anteil an der Auflösung haben. Man verliert als Leser nie den Überblick und durch die einfache Erzählweise kommt man schnell vorwärts. Auch sind die Entwicklungen und die sich langsam verdichtenden Storylines sehr gut inszeniert, so dass die seicht dahinplätschernde, unweigerlich dazu gehörende Liebesgeschichte nicht weiter stört. Etwas störend ist allerdings, wie extrem so manch ein Zufall in die Geschichte eingearbeitet wird. Die Welt ist zwar klein, aber so klein nun auch wieder nicht. An wenigen Stellen etwas zu sehr konstruiert, insgesamt aber schnell zu lesen und spannend geschrieben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Thriller veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s