Die beste Zeit unseres Lebens, Maeve Haran

IMG_9305Ein kurzweiliger Frauenroman, in dem es um Trennung, die Schatten- und Freudenseiten des Älterwerdens und vor allem um Freundschaft geht. Und obwohl die vier Protagonistinnen schon jenseits der 60 sind, ist das Buch auch für deutlich jüngere Leserinnen sehr schön und unterhaltsam. Irgendwie ist es eins von diesen Büchern, die perfekt zu tristen Regentagen passen, an denen man es sich mit Tee und Buch gemütlich auf dem Sofa macht und sich von den Geschichten anderer inspirieren lässt.
Die Hauptcharaktere des Romans sind Claudia, Sal, Ella und Laura, die sich seit über 40 Jahren kennen, alle in London leben und sich regelmäßig auf ein paar Drinks und Lebensgeschichtenaustausch treffen. Sie haben jeweils mit diversen Umbrüchen in ihren Leben zu kämpfen (als da wären: Trennung, Umzug, Schwierigkeiten mit den Kindern oder Krankheit) und zeigen in ihrer jeweiligen Problembewältigung, das irgendwie alles machbar ist, wenn man es anpackt – und das sich alle Schwierigkeiten noch besser in den Griff bekommen lassen, wenn man sich mit Freundinnen darüber austauschen kann.

Ein wirklich schönes Buch, das mit seiner leichten Erzählweise für angenehme Lesestunden sorgt :).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Romane veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s