Ein Hummer macht noch keinen Sommer (Tanja Wekwerth)

hummerEin symphatischer und flotter Frauenroman, der schnell zu lesen ist, mit liebevollen, leicht verschrobenen Charakteren aufwartet und sich auf angenehm unaufgeregte Weise vom Einheitsbrei der romantischen Komödien abhebt.

Natalie Schilling ist Moderatorin einer schlechten Büchersendung, Anfang 40 und (wie sollte es anders sein) Single. Weil sie Zwerge sieht und Angst hat, verrückt zu werden, begibt sie sich in die Hände eines erfahrenen Psychotherapeuten, in den sie sich (oh Wunder) verliebt. Ihr Therapeut Theodor hingegen steckt in einer langjährigen Beziehung, die er gerade gegen die Wand gefahren hat. Seine Patienten gehen ihm gehörig auf die Nerven und er denkt ernsthaft darüber nach, seinen Job an den Nagel zu hängen. Theodors Lebensgefährte David befindet sich ebenfalls in einer Sackgasse. Als Künstler hat er einen sehr eigenen Lebensrythmus, der sich sehr stark von dem seines Partners abweicht. Für David kommt erschwerend hinzu, dass sich seine Bilder einfach nicht verkaufen wollen und er sich von Theodor so eingeengt fühlt, dass sie sich im Streit trennen.

Die Grundvoraussetzungen für einen Roman der Irrungen und Wirrungen sind also geschaffen und die Autorin kriegt es sehr gut hin, ihre verschrobenen Hauptdarsteller nicht zu stark zu überzeichnen und eine zu gekünstelte Atmosphäre zu kreiren. Man nimmt der Geschichte einfach ab, dass sie so passiert. Man lacht, man freut sich, man schüttelt den Kopf und legt am Ende entspannt das Buch zur Seite und ist zufrieden – mit allem.

Ein nettes, entspannendes Buch, das sich schnell und einfach lesen lässt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Romane veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s