Rachezeit (Daniel Pyne)

IMG_3635Ein packender Thriller, der von der ersten, bis zur letzten Seite fesselt und bei dem das Ende so plötzlich, wie unvorhergesehen kommt.

Tory und Jack sind, trotz absolut unterschiedlicher Charaktere, beste Freunde. Das bleibt auch in gewisser Weise so, als sich das Leben für einen der beiden Teenager eines Tages gravierend ändert. Beim Surfen geraten die beiden in Streit mit anderen Jugendlichen und beim anschließenden Handgemenge schlägt Tory versehentlich auf Jack ein – so heftig, dass dieser auf einem Auge erblindet.

Die eigentliche Geschichte beginnt dann 15 Jahre später. Tory hat reich geheiratet, während Jack auf den Durchbruch als Schauspieler wartet und sein attraktives Äußeres dazu nutzt, jede Menge Frauen abzuschleppen. Zu seinen Eroberungen gehört auch Torys Ehefrau. Nach ihrer letzten gemeinsamen Nacht beschließt Jack, sein Leben zu ändern und flieht in die Wüste, wo er in einem heruntergekommenen Motel die Frau seiner Träume trifft. Doch auch die verlässt er nach einem Streit. Als ihm auf der Fahrt klar wird, dass es sich bei der Frau aus der Wüste um seine erste und vielleicht einzige echte Liebesbeziehung handelt, macht er kehrt, um sich mit ihr auszusprechen. Beim Motel angekommen ist alles voller Polizei und er wird verhaftet. In seinem Zimmer hat man Blutspuren gefunden, seine Liebe und ihre beiden Kinder sind verschwunden und Jack steht unter dringendem Tatverdacht, die drei ermordet zu haben.
Als Jack mithilfe eines von zu Hause abgehauenen Teenagers fliehen kann und sich herausstellt, dass Tory, nachdem dieser von Jacks Affäre mit seiner Frau erfahren hat, hinter ihm her ist, um sich zu rächen, beginnt ein Katz und Maus Spiel, das sich gewaschen hat.

Tolles Buch. Spannend, ergreifend, überraschend und irrwitzig. So schnell, wie die Geschichte voran rennt, so schnell ist man auch mit dem Lesen…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Thriller veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s